3. Anwenderkonferenz

01/04/2011

Bereits zum dritten Mal bot im September 2010 die Social Media Anwenderkonferenz ein Forum für Social-Media-Profis und -Interessierte, die sich an der Fachhochschule Köln über die Erfahrungen und Strategien anderer Unternehmen im Bereich Social Media informieren konnten.

Aufgrund des großen Interesses an dem Thema Social Media und der deutlich gestiegenen Anmeldezahlen zog die Anwenderkonferenz in diesem Jahr in größere Räumlichkeiten an der FH Köln um. Die Referenten waren erneut namhaft und boten eine äußerst interessante Mischung an Vorträgen.

Unter anderem waren für die Deutsche Telekom Dr. Winfried Ebner, Jan Gottstein und Jürgen Wermuth gekommen und stellten ausführlich die zahlreichen Facetten des Social‐Media‐Engagements der Deutschen Telekom vor. In einer spannenden Diskussionsrunde traf die Telekom zudem auf  Björn Ognibeni, Gründer der Facebook-Gruppe “Hallo T-Mobile, liebe Telekom: es reicht!” und freier Berater für Online Marketing. Ralf Déus berichtete über die Nutzung von Social‐Media‐Kanälen bei PricewaterhouseCoopers. Jasmin Neuburger und Claudia Potell zeigten, wie die SchwörerHaus KG durch Corporate Blogging auf kritische Beiträge im Social Web reagiert. Und Robert Franken von Urbia.com berichtete, wie Social Marketing als One‐to‐one Kommunikation bei einer der größten deutschsprachigen Online Plattformen für Familienplanung und Schwangerschaft eingesetzt wird.

Die Pausen sowie das anschließende Get-Together gaben den Teilnehmern in entspannter Atmosphäre darüber hinaus  die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und weiteren, interessanten Gesprächen. Der Veranstalter infospeed konnte auch in diesem Jahr zufrieden auf eine erfolgreiche Konferenz zurückblicken.